Standort: science.ORF.at / Meldung: "TU Wien "Universitätsmeister" bei Patenten "

TU Wien "Universitätsmeister" bei Patenten

Das Österreichische Patentamt erstellt jährlich eine Universitätsrangliste. 2011 hatte demnach die Technische Universität Wien die Nase vorn. Sie brachte insgesamt 14 Patente bzw. Gebrauchsmuster zur Anmeldung.

Erfindungen 06.11.2012

Insgesamt haben die heimischen Universitäten im Vorjahr 23 Patente angemeldet. Träten sie als Firma auf, wären sie damit das viertinnovativste Unternehmen Österreichs.

Veranstaltung

"Tag der Erfinder/innen", Präsentation von patentierter Forschungstätigkeit an der Technischen Universität Wien, Freihaus, 4. Bezirk, Wiedner Hauptstraße 8-10; 9. November 2012, 10:30 bis 12:30 Uhr

Auf den weiteren Plätzen rangieren im Erfinderranking die Technische Universität Graz und die Medizinische Universität Wien mit jeweils drei angemeldeten Patenten bzw. Gebrauchsmustern. 2010 lag die TU Graz mit acht Patenten noch an erster Stelle der Rangliste. Zum Vergleich: Das innovativste Unternehmen war 2011 die Siemens AG Österreich mit 45 Anmeldungen, gefolgt von Julius Blum GmbH (40) und AVL List (33).

Am Freitag (9.11.), dem europaweiten "Tag der Erfinder/innen", präsentieren Erfinderteams an der TU Wien einen Ausschnitt ihrer Forschungstätigkeit. Auch das Patentamt stellt sein Leistungsspektrum und die Beziehung zwischen Forschung und gewerblichem Erfindungsschutz vor.

science.ORF.at/APA

Mehr zu diesem Thema: