Standort: science.ORF.at / Meldung: " Historiker und Publizist Scheuch gestorben"

Porträtfoto des Historikers Manfred Scheuch

Historiker und Publizist Scheuch gestorben

Der Historiker und Publizist Manfred Scheuch ist am Mittwoch 86-jährig nach einer langen schweren Krankheit verstorben. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde Scheuch als Autor historischer Fachpublikationen bekannt.

Personalia 04.02.2016

Scheuch war von 1970 bis 1989 Chefredakteur des SPÖ-Parteiblatts "Arbeiterzeitung" (später AZ) und arbeitete danach als Autor für den "Standard". Scheuch gehörte der Journalistengeneration der Ära Bruno Kreisky an, der die Medien als wesentlichen Faktor in der Politik erkannt und für sich genützt hatte.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at