Standort: science.ORF.at / Kategorie "Aids-Konferenz Wien 2010"

Grüne Grenze zwischen Polen und Russland

Der kategorische Imperativ des Schmuggelns

Der polnische Migrationsforscher Wojciech Łukowski untersucht die EU-Außengrenze in Polen. An der einstigen Wirkungsstätte Immanuel Kants bessern Schmuggler ihr karges Einkommen auf. Łukowski zufolge handeln diese durchaus im Einklang mit Kants Philosophie: Sie folgen der Vernunft und moralischen Universalien.

Kulturwissenschaft 12.03.2012

Supercomputer: China übernimmt Führung

China hat beim weltweiten Supercomputer-Ranking den ersten Platz eingenommen. Der Tianhe-1A-Supercomputer hat mit über 7.000 integrierten Grafikchips eine Linpack-Performance von 2,5 Peta-Flops erreicht.

EDV 28.10.2010

Was nach der Konferenz auf der Agenda bleibt

Die Welt-Aids-Konferenz ist zu Ende gegangen. Das Thema HIV/Aids bleibt auf der Agenda, denn geschätzte 33,4 Millionen Menschen weltweit leben mit dem HI-Virus.

AIDS 26.07.2010

Aids-Konferenz in Wien geht zu Ende

Von 17. bis 23. Juli ist Wien ganz im Zeichen von HIV und Aids gestanden: Angefangen beim 18. Life Ball über den Menschenrechtsmarsch und neue Behandlungsmethoden bis hin zu Resultaten der Aids-Konferenz.

Aids 2010 23.07.2010

Asien: Homosexuelle schwer diskriminiert

Homosexuelle und Transgender werden in vielen Ländern Asiens und der Pazifikregion diskriminiert und verfolgt. Die Auswirkungen auf HIV-Erkrankungen sind desaströs.

Gesellschaft 22.07.2010

Entleerte Kunststoffdosen und diverse Tabletten.

Was gegen eine Aids-Heilung spricht

Forscher wissen offenbar noch zu wenig darüber, wie und wo HI-Viren im Körper überleben. "Wir haben noch fundamentale Wissenslücken", sagte Frank Maldarelli von der City University of New York bei der Internationalen Aids-Konferenz in Wien.

Aids 2010 22.07.2010

Fortschritte, aber kein Durchbruch

Trotz Fortschritten bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen HIV/Aids ist der große Durchbruch offenbar noch nicht in Sicht.

HIV-Impfstoff 21.07.2010

Vaginalgel schützt Frauen vor HIV

Ein neues Vaginalgel könnte es Frauen künftig erlauben, sich auch ohne Wissen des Geschlechtspartners vor einer HIV-Ansteckung zu schützen.

Aids 2010 20.07.2010

Ziele für neue Anti-HIV-Strategien

Das Aids-Virus ist ganz am Beginn einer Infektion extrem verwundbar. Gerade zu diesem Zeitpunkt könnten zukünftige Strategien ansetzen.

AIDS 2010 20.07.2010

Neue Therapieempfehlungen der WHO

HIV-Infizierte sollen in Zukunft früher mit der Behandlung beginnen, dadurch länger leben und zu weniger Neu-Infektionen beitragen: Das sind die Ziele der neuen Therapieempfehlungen der Weltgesundheits-Organisation (WHO).

AIDS 2010 19.07.2010

Ein Kind vom Titelblatt des Unicef-Reports zu HIV-Kindern in Osteuropa.

HIV-infizierte Kinder in Osteuropa ausgegrenzt

In Osteuropa und in den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion breitet sich nach einer neuen Untersuchung des UNO-Kinderhilfswerkes UNICEF eine verdeckte Aids-Epidemie unter benachteiligten Kindern und Jugendlichen rasant aus.

AIDS 2010 19.07.2010

Mehr Therapie, weniger Neuinfektionen

Innerhalb von 13 Jahren verfünffachte sich in der kanadischen Provinz British Columbia die Zahl der Aids-Patienten in Therapie. Zugleich sank laut einer Studie die Zahl neuer HIV-Infektionen um 52 Prozent.

Aids 2010 19.07.2010

Der Präsident der Internationalen Aids-Gesellschaft, Julio Montaner, bei der Eröffnung der Aids-Konferenz in Wien.

Ohne Menschenrechte kein Sieg über Aids

Ohne Achtung der Menschenrechte wird es keinen Sieg gegen die Aids-Pandemie mit derzeit 33,4 Millionen HIV-Infizierten geben: Dies war der Grundtenor der Eröffnung von AIDS 2010, der 18. Internationalen Aids-Konferenz, Sonntagabend in Wien.

AIDS 2010 19.07.2010

Die Aids-Schleife hängt am Parlament in Wien

Die Konferenz in Wien

Am Sonntagabend war es soweit: Im Wiener Messezentrum wurde die 18. Internationale Aids Konferenz (AIDS 2010) eröffnet. Rund 25.000 Teilnehmer aus aller Welt nehmen teil, darunter 2.500 Medienvertreter. "Rechte hier und jetzt", lautet das Generalmotto.

AIDS 2010 16.07.2010

HI-Virus tötet auch ohne Aids

Eine Studie britischer Forscher zeigt, dass eine HIV-Infektion selbst in einem relativ jungen Stadium die Sterblichkeitsrate erhöht. Ein möglichst früher Therapiebeginn könnte dem entgegenwirken.

Medizin 16.07.2010