Standort: science.ORF.at / Kategorie "Erster Weltkrieg - Ö1 Jahresschwerpunkt 2014"

Blick auf die Hagia Sophia

Der Zerfall zweier Imperien

Der erste Weltkrieg hat zu einer kompletten Neuordnung der politischen Landkarte geführt. Österreich-Ungarn und das Osmanische Reich zerfielen danach in viele Nationalstaaten. Hinter dem Zusammenbruch der Imperien standen ähnliche Probleme, allen voran die Nationalitätenkonflikte.

Erster Weltkrieg 17.01.2014

Erster Weltkrieg, August 1917: Britische Soldaten an der Front in Flandern.

1914: Britische Kriegstagebücher im Internet

Hundert Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs stellt Großbritannien die Kriegstagebücher seiner Offiziere ins Internet. Das Britische Nationalarchiv begann nun mit der Veröffentlichung von mehr als 1,5 Millionen Seiten, auf denen das Kriegsgeschehen von Tag zu Tag aufgezeichnet ist.

Erster Weltkrieg 14.01.2014

Gedenkstein an im Ersten Weltkrieg Gefallene in Belgien

Ein Resümee des Gedenkjahrs - vorab

2014 steht ganz im Zeichen der Erinnerung an den Ersten Weltkrieg, der vor 100 Jahren ausgebrochen ist. Schon jetzt zieht der Historiker Siegfried Mattl ein Resümee der zu erwartenden Gedenkveranstaltungen - und schlägt auch zwei Sichtweisen vor, die über die "Lektion" hinausgehen, die Europa zwischen 1914 und 1918 angeblich gelernt hat.

Erster Weltkrieg 02.01.2014

Ausschnitt aus dem Cover des Buchs "Untergang einer Welt. Der Große Krieg 1914–1918 in Photographien und Texten"

"Untergang einer Welt" in einzigartigen Fotos

Wer sich den Ersten Weltkrieg als herkömmliche Auseinandersetzung feindlicher Mächte vorstellt, wird durch einen neuen Bildband eines Besseren belehrt. Erstmals veröffentlichte Fotos aus dem Kriegsarchiv des Österreichischen Staatsarchivs zeigen darin den "Untergang einer Welt".

Erster Weltkrieg 12.12.2013

zwei Spieler kämpfen um einen Fußball

Erinnerung an Weihnachtsfrieden 1914 geplant

Frankreich wirbt dafür, hundert Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs mit einem Fußballspiel an die Freundschaftspartien zu erinnern, welche die verfeindeten Truppen Weihnachten 1914 zwischen den Schützengräben verabredeten.

Erster Weltkrieg 27.11.2013

Verwundete Soldaten im Wiener Allgemeinen Krankenhaus, 1914; aus: Wiener Bilder, 30.8.14

Als Wien ein Lazarett war

Vor bald hundert Jahren glich die Stadt Wien einem einzigen großen Spital, oder besser gesagt Lazarett. Öffentliche Gebäude wurden gleich in den ersten Wochen des Ersten Weltkriegs zu Versorgung der Verletzten, die von den Fronten gebracht wurden, requiriert.

Erster Weltkrieg 22.11.2013

Karlstrakt: Erweiterungsbau der Technischen Hochschule Wien

"Ingenieure" gibt es seit dem Ersten Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg gilt als "Krieg der Ingenieure". Gemeinsam mit Naturwissenschaftlern entwickelten sie Giftgase, Flugzeuge und Panzer und vervielfachten damit die bis dahin bekannten Tötungsmöglichkeiten. Wie Wissenschaft, Technik und Militär zusammenhingen, versucht eine Tagung an der Technischen Universität (TU) Wien zu ergründen.

Geschichte 13.11.2013

Deutsche Kriegsgefangene tragen verwundete britische Soldaten an der Westfront des Ersten Weltkriegs, 1916 bei der Schlacht an der Somme .

Kindheit zwischen Propaganda und Ernüchterung

Der Erste Weltkrieg veränderte nicht nur Europa und die Welt nachhaltig, sondern er hinterließ auch Spuren in den Seelen der Menschen, die ihn durchlebten. Besonders betroffen davon waren die Kinder dieser Zeit.

Erster Weltkrieg 07.11.2013

1918: Soldaten im Ersten Weltkrieg

Die Rolle der Parteien im Ersten Weltkrieg

Sozialdemokraten, Christlich-Soziale oder Deutschnationale: Beim Ausbruch des Ersten Weltkriegs stimmten sämtliche Parteien in Österreich-Ungarn in das Konzert der Kriegseuphorie ein - selbst die eher pazifistisch orientierten Kräfte: "Dem nationalen Schulterschluss konnte sich keiner entziehen", resümieren Forscher.

Geschichte 06.11.2013

Erster Weltkrieg: Kriegsgefangenenlager

Der Mythos von der besseren Gefangenschaft

Österreich-Ungarn hat im Ersten Weltkrieg Kriegsgefangene zur Arbeit gezwungen. Dass es diesen Gefangenen besser ging als jenen im Zarenreich oder in Deutschland, sei ein Mythos, sagt die Historikerin Julia Walleczek-Fritz.

Erster Weltkrieg 04.11.2013

Sitzende Soldaten: Szene aus dem Ersten Weltkrieg

Die Steiermark und der Erste Weltkrieg

"100 Jahre Erster Weltkrieg" wird im kommenden Jahr in der Steiermark in zahlreichen Sonderausstellungen zum großen Thema. Am Mittwoch wurden in Graz die einzelnen Projekte präsentiert.

Geschichte 16.10.2013

Grundlagenpapier zum Ersten Weltkrieg

2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal. Zu dem Gedenkjahr haben Historiker nun einen Überblick über die Ereignisse dieser Zeit vorgelegt. Das Grundlagenpapier wurde auf Initiative des Außenministeriums von insgesamt sechs Ressorts in Auftrag gegeben.

Geschichte 02.09.2013

Erster Weltkrieg: Leiden & Umbrüche

2014 jährt sich zum 100. Mal, dass Österreich und Deutschland den Ersten Weltkrieg vom Zaun brachen. Vier Salzburger Institutionen dokumentieren nun das große Sterben erstmals aus Blickwinkeln von Bevölkerung und Künstlern - nicht von Regierungen und Militärs.

Geschichte 18.04.2013