Standort: science.ORF.at / Kategorie "Linktipps"

Börse: Mann beobachtet Kursverlauf

Website für "Unstatistiken"

"Cholera kann über Ostsee nach Deutschland kommen", titelte die Welt vor einer Woche. Im Prinzip richtig, doch im Detail vermutlich falsch, korrigieren drei deutsche Forscher. Nicht nur in diesem Fall: Ihre Website "Unstatistik des Monats" soll vor Missverständnissen im Zahlendschungel schützen.

Linktipp 30.07.2012

Pflanzenblätter, die aus dem Wasser ragen.

Botanik: Ab nun alles online

Mehr 200.000 Pflanzenarten wurden bislang beschrieben und katalogisiert. Ab dem Jahr 2012 wird die Arbeit für Botaniker und Pilzforscher einfacher: Taxonomische Daten sind ab sofort online und frei verfügbar.

Journal 02.01.2012

Gewitter über Wohnhaus

Blitzeinschläge für alle

Blitze, Sturm und Hagel: Wann und wo das Wetter Kapriolen schlägt, dokumentieren Meteorologen genau, Bilder davon gibt es aber nur selten. Dieses Manko beheben will das seit zwei Jahren laufende Schulforschungsprojekt "MeteoPICS".

Fotoprojekt 27.12.2011

Urplanet Vesta

Video zeigt Vesta in 3D

Er sieht aus wie ein deformierter Golfball im Weltall: Seit Monaten untersucht die Nasa den mit Kratern übersäten Asteroiden Vesta. Jetzt hat die Raumfahrtbehörde ein 3D-Video des Himmelskörpers veröffentlicht.

Asteroid 02.12.2011

Weihnachtmannfigur unter kleineren Weihnachtsmännern mit Packerl

Mit Mathematik durch den Advent

Für Freunde der Mathematik gibt es auch heuer wieder einen etwas anderen Adventkalender. Ab heute öffnet sich täglich ein digitales Türchen, hinter jedem versteckt sich eine knifflige Aufgaben.

Weihnachten 01.12.2011

Weltweiter Weltraum-Wettbewerb für Schüler

Bei einem neuen globalen Weltraum-Wettbewerb, dem "YouTube Space Lab", können es Experimente von Schülern bis in die Internationale Raumstation (ISS) schaffen.

Astronomie 11.10.2011

Ökologischer Fußabdruck: Biobauern top

Eine Studie der TU Graz hat den ökologischen Fußabdruck landwirtschaftlicher Betriebe berechnet. Demnach verbraucht ein Rindschnitzel vom Biobauern um 60 Prozent weniger Energie als ein Schnitzel aus konventioneller Landwirtschaft.

Landwirtschaft 20.09.2011

Broschüre über fortgeschrittenen Krebs

Zwar kann Krebs immer öfter geheilt werden, durch den Erfolg neuer Therapien wird aber auch die Zahl der Menschen mit fortgeschrittenem unheilbaren Krebsleiden größer. Für die Betroffenen gibt es nun eine neue Informationsbroschüre.

Linktipp 13.09.2011

Aufnahme der Sonne und der Sonnenwinde mit der Forschungssonde SDO der NASA

Dunkles Feuerwerk auf der Sonne

Am 7. Juni registrierten NASA-Forscher mit Hilfe von Satelliten einen Röntgenblitz der Sonne. Zuerst schein es, als sei der Auslöser eine Allerweltseruption gewesen. Doch ein Blick auf die zur Erde gefunkten Aufnahmen belehrte die Forscher eines Besseren.

Astrophysik 12.07.2011

Ein Korb voll bemalter Ostereier

Versuche mit Ostereiern

Was machen Wissenschaftler mit Ostereiern? - Ganz klar: Experimente. Passend zu den Festtagen haben Forscher der University of Nottingham eine Versuchserie mit Schokoladeostereiern ins Netz gestellt.

Linktipp 22.04.2011

Porträtfoto des Physikers Wolfram Steurer, Sieger von FameLab 2010

"FameLab 2011": Bewerbung läuft

Auch heuer wird wieder nach kommunikativen Jungforschern gesucht. Wissenschaftler, die ihr Forschungsthema verständlich und unterhaltsam vermitteln können, können sich ab sofort beim "FameLab Austria" bewerben. Der Sieger wird wie jedes Jahr von einer Fachjury ermittelt.

Wettbewerb 09.03.2011

Neues Spiel für virtuelle Forscher

Seit gestern ist das neue kostenlose Strategie-Browsergame "Power of Research" online. In dem von der EU geförderten Spiel kann man in die Rolle eines virtuellen Forschers schlüpfen. Es benötigt laut den Entwicklern weder Installation noch Vorwissen.

Linktipp 24.02.2011

Nationalbibliothek: Webportal für Nachlässe

Die Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) hat ein neues Internetportal eingerichtet: Darauf sind ab sofort Verzeichnisse künstlerischer, wissenschaftlicher und kulturpolitischer Nach- und Vorlässe abrufbar.

WWW 27.01.2011

Homepage von http://www.yadvashem.org/

Jad Vaschem erweitert Onlinearchiv

Knapp vor dem Holocaust-Gedenktag am 27. Jänner hat die Gedenkstätte Jad Vaschem in Jerusalem ihr Online-Archiv massiv erweitert. Mit Hilfe des Internetriesen Google wurden Fotografien und Dokumente aus dem Archiv der Gedenkstätte neu digitalisiert.

Linktipp 26.01.2011

Der Lehmann - erste Seite des Wohnungsanzeigers von 1935

Kaum noch Löcher im Register der Welt

Er war mehrere tausend Seiten dick und von 1859 bis 1942 so etwas wie eine Mischung aus Facebook und Google für Wien: der "Lehmann". Das Adress- und Personenbuch, das man seit heute komplett im Internet durchblättern kann, war von Beginn an umstritten.

Lehmann online 21.01.2011