Standort: science.ORF.at / Kategorie "UNO-Klimakonferenz Paris 2015"

Detailaufnahme eines Weihnachtsbaums

Killt der Klimawandel den Christbaum?

Am 24. Dezember ist es wieder so weit: Weihnachtsbäume werden dann laut Statistik Austria in 70 Prozent aller österreichischen Haushalte stehen. Heute werden Nadelbäume verwendet, aber mit den steigenden Temperaturen geraten diese unter Druck, z.B. die Fichte. Forscher fragen deshalb: Überlebt der Christbaum den Klimawandel?

Trockenheit 04.12.2015

Zementwerk in der Abendsonne

7 Fragen zu CO2-Steuern

Wenn die Erderwärmung zwei Grad nicht überschreiten soll, müssen die Industriestaaten ihre Emissionen bis 2050 um mindestens 80 Prozent reduzieren. Das kann nur gelingen, wenn der CO2-Ausstoß viel teurer wird: Die wichtigsten Fakten zum Thema Ökosteuern und Emissionshandel.

Energie 03.12.2015

Blumen auf einer Wiese

Wiesen erholen sich von Überdüngung

Stickstoff bringt Pflanzen zwar zum Wachsen, ein Zuviel des weltweit häufigsten Düngers schadet aber der Artenvielfalt. Die gute Nachricht: Natürliche Ökosysteme können sich davon wieder erholen, wie ein außergewöhnliches Langzeitexperiment zeigt.

Biodiversität 03.12.2015

Permafrostboden in Sibirien

Permafrostboden wird verschwinden

Der Permafrostboden in Polarregionen schwindet zunehmend. Auf der Jamal-Halbinsel im Nordwesten Sibiriens wurde die Null-Grad-Grenze im Boden heuer bei bis zu 150 Zentimetern gemessen, in den 1980er-Jahren lag sie noch 30 Zentimeter höher. Die Forscher gehen davon aus, dass der Permafrost in dieser Region bis 2100 völlig auftaut.

Klima 02.12.2015

Rauchende Schlote einer Fabrik

Soziale Schieflage bei den Treibhausgasen

"Klimawandel und soziale Ungleichheit sind untrennbar verknüpft", so lautet das Resümee einer Studie zu den konsumbedingten Emissionen der Menschen in armen und reichen Ländern: Während die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung für zehn Prozent der Treibhausgase verantwortlich ist, verursacht das reichste Zehntel die Hälfte.

UNO-Klimakonferenz 02.12.2015

Ein Netzwerk von Menschen

Das Netzwerk der Klimaskeptiker

Nirgendwo sonst gibt es mehr Klimaskeptiker als in den USA: Vor allem konservative Amerikaner wollen nicht glauben, dass sie etwas mit der Klimaerwärmung zu tun haben. Das liegt an mächtigen Gruppierungen, die die Klimaskepsis finanzieren – zwei sind besonders einflussreich, wie eine neue Studie zeigt.

UNO-Klimakonferenz 02.12.2015

Die Alpen bei Fönwetter

Wie sich der Alpenraum verändert

2015 wird aller Voraussicht nach das wärmste Jahr seit Messbeginn. Ein Ende des Temperaturanstiegs ist nicht in Sicht. Im Alpenraum sind die Folgen schon jetzt spürbar - Messungen zu Schwermetallen zeigen: Es gibt eine Wechselwirkung mit der globalen Erwärmung.

Klimawandel 01.12.2015

Vordergrund: Gesicht eines Nigerianers.
Im Hintergund: eine Gasfackel im Nigerdelta.

Mehr Öko-Energie für Afrika

Deutschland und Frankreich wollen erneuerbare Energien in Afrika stärker fördern. Frankreichs Präsident Francois Hollande kündigte während der Pariser UNO-Klimakonferenz an, sein Land werde von 2016 bis 2020 zwei Milliarden Euro bereitstellen.

Klima-Gipfel 01.12.2015

Eiffelturm in Paris unter Smog

Gefährliche Luftverschmutzung in Europa

Zum Start des UNO-Klimagipfels in Paris warnt die Europäische Umweltagentur (EEA) vor der hohen Luftverschmutzung in Europa. Trotz politischer Anstrengungen seien die meisten Stadtbewohner einer Luftverschmutzung ausgesetzt, die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) als unsicher einstuft.

Umwelt 30.11.2015

Rauchende Schlote einer Ölraffinierie

Poker um Treibhausgase startet

Bei der 21. Klimakonferenz in Paris gehen die fast 150 erwarteten Staats- und Regierungschefs ab Montag mit unterschiedlichen Positionen in die Verhandlungen. Ziel ist es, den Ausstoß von Treibhausgasen und den damit verbundenen Temperaturanstieg drastisch zu reduzieren, die Wege dorthin sind aber äußerst unterschiedlich.

UNO-Klimakonferenz 30.11.2015

Eine Pflanze wächst aus einem verdorrten Stück Boden

Was passiert, wenn Paris scheitert

Mehr als 110 Hitzetage pro Jahr in Wien, Graz und Eisenstadt, dazu deutlich weniger Regen selbst im Salzkammergut: Das zeigen neue Prognosekarten bis Ende des Jahrhunderts für den Fall, dass es nicht gelingt, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

UNO-Klimakonferenz 27.11.2015

Erdball vom Weltall aus gesehen

Klimawandel im Faktencheck

Wissenschaftler warnen seit 30 Jahren vor den steigenden Temperaturen auf unserem Planeten. Mittlerweile sind die Folgen des menschengemachten Klimawandels offensichtlich, manches Detail bleibt aber auch umstritten. Die wichtigsten Fakten im Überblick.

UNO-Klimakonferenz 27.11.2015

Flugzeug im Flug unter Wolken

Wie klimafreundlich wird die Klimakonferenz?

Am 30. November treffen sich die Vertreter der Staatengemeinschaft zur nächsten UNO-Klimakonferenz in Paris. Berechnungen österreichischer Forscher zeigen: Der ökologische Fußabdruck dieser Veranstaltung wird "beträchtlich".

Öko-Bilanz 25.11.2015

Sonnenstrahlen auf einer Waldlichtung

"Operation Klima"

In wenigen Tagen trifft sich die Staatengemeinschaft in Paris zum nächsten internationalen Klimagipfel. Aus diesem Anlass hat der Sender ARTE einen Dokumentarfilm produziert - allerdings einen sehr speziellen: Der Film besteht nämlich zu großen Teilen aus privaten Videos.

Dokumentarfilm 24.11.2015

Kraftwerksschlote und Rauch vor blauem Himmel

Wie Klimabilanzen gerechter werden

Bevor die UNO-Klimakonferenz nächste Woche beginnt, haben die meisten Länder bereits ihre Pläne vorgestellt, wie viel Treibhausgase sie in Zukunft einsparen wollen. Das Problem dabei: Die Bilanzen sind höchst ungerecht. Denn sie beziehen sich nur auf die Produktion von CO2, nicht aber auf den Konsum der Waren, die hergestellt werden.

UNO-Klimakonferenz 24.11.2015