Standort: science.ORF.at / Meldung: "LHC läuft wieder"

Künstlerische Darstellung eines Atoms mit Atomkern und -hülle.

LHC läuft wieder

Nach monatelangen Reparaturarbeiten ist der größte Teilchenbeschleuniger der Welt wieder angelaufen. Die Europäische Organisation für Kernforschung (CERN) in Genf nahm den Large-Hadron-Collider (LHC) erneut in Betrieb.

Physik 21.11.2009

Bei ersten Versuchen seien Protonen für den Bruchteil einer Sekunde in den 27 Kilometer langen LHC-Tunnel geschossen worden, sagte CERN-Sprecher James Gillies. Als nächstes sollt ein Protonenstrahl mehrere Minuten lang in dem unterirdischen Rund zirkulieren.

Mit dem Teilchenbeschleuniger an der französisch-schweizerischen Grenze sollen wissenschaftliche Rätsel zur Entstehung des Universums und Struktur der Materie gelöst werden. Er war vor 14 Monaten wegen schwerer Pannen kurz nach der Inbetriebnahme gleich wieder abgestellt worden.

science.ORF.at/APA

Mehr dazu in news.ORF.at