Standort: science.ORF.at / Meldung: "Pilz beschleunigt Reiswachstum"

Thailändischer Arbeiter in Reisfeld

Pilz beschleunigt Reiswachstum

Schweizer Forscher haben einen winzigen Pilz entdeckt, der das Wachstum von Reis auf das Fünffache beschleunigen kann. Der Pilz könne auf "völlig natürliche" Weise den Einsatz von phosphathaltigen Düngemitteln reduzieren.

Landwirtschaft 11.06.2010

Der Verkauf und Einsatz des Pilzes in der Landwirtschaft kann laut den Forschern von der Universität Lausann in zwei bis fünf Jahren beginnen.

Natürliche Methode

Entdeckt wurde der Tempo-Pilz während vierjähriger Forschungen an 20 verschiedenen Pilzstämmen. Einige hätten das Reiswachstum verlangsamt, eine Sorte dagegen habe zu einer Beschleunigung geführt. "Wir müssen erst noch herausfinden, wie die Symbiose zwischen dem Pilz und der Reispflanze in einigen Fällen zu einem beschleunigten Wachstum der Reispflanze führte", sagte die Forscherin Caroline Angelard.

Studienleiter Ian Sanders betonte, dass die Methode völlig natürlich sei. "Kein neues Gen wurde der Pflanze hinzugefügt, es hat nichts mit genetischer Manipulation zu tun", erklärte er. Reis ist das Grundnahrungsmittel für die Mehrheit der Weltbevölkerung.

science.ORF.at/APA/AFP

Mehr zum Thema: