Standort: science.ORF.at / Meldung: "Zehn Millionen Mal heller als Sonne"

Heller Stern , orange leuchtend; im Vordergrund: ein Exoplanet

Zehn Millionen Mal heller als Sonne

Astronomen haben einen Riesenstern entdeckt, der zehn Millionen Mal heller leuchtet als unsere Sonne. Der Rekordstern ist nicht nur der bislang hellste, sondern auch der massereichste.

Astronomie 21.07.2010

Der Feuerball mit der nüchternen Katalognummer R136a1 besitzt 265 Mal mehr Masse als unser Tagesgestirn. Da er jedoch rund zehn Milliarden Mal weiter entfernt ist als unsere Sonne, fällt der Stern am Nachthimmel nicht weiter auf.

Die Astronomen um Paul Crowther von der Universität Sheffield haben ihre Entdeckung mit dem "Very Large Telescope" der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Chile gemacht. Sie präsentieren den Stern im britischen Fachjournal "Monthly Notices of the Royal Astronomical Society" (MNRAS). Nach der gängigen Theorie dürfte es den Monsterstern gar nicht geben: 150 Sonnenmassen galten bisher als Obergrenze für stabile Sterne.

science.ORF.at/dpa

Mehr zu diesem Thema: