Standort: science.ORF.at / Meldung: "Die Angst vor dem kindlichen Tyrannen "

Die Angst vor dem kindlichen Tyrannen

Dürfen Kinder im Bett der Eltern schlafen, ist Chinesisch Lernen mit vier schon zu spät? Wie es dazu kam, dass wir uns heute in Erziehungssachen nicht mehr auskennen, steht in Miriam Gebhardts Buch "Die Angst vor dem kindlichen Tyrannen".

Buchtipp 30.07.2010

In ihrem Werk versucht die Autorin, Paradigmen und Grundmotive der frühkindlichen Pädagogik herauszuarbeiten und das Verhältnis von Alltagspraxis und Expertenwissen in der Geschichte der Erziehung in Deutschland zu beleuchten.

Mehr dazu in oe1.ORF.at