Standort: science.ORF.at / Meldung: "Herbert Gottweis 56-jährig gestorben"

Herbert Gottweis

Herbert Gottweis 56-jährig gestorben

Der Politikwissenschafter Herbert Gottweis ist gestern im Alter von nur 56 Jahren gestorben. Das teilte die Uni Wien, wo er die Forschungsplattform Life Science Governance leitete, mit. Gottweis war von 2005 bis 2013 als Vizepräsident des Wissenschaftsfonds FWF.

Politikwissenschaft 01.04.2014

Zu den Forschungsschwerpunkten von Gottweis zählten unter anderem die Auswirkungen von Gen- und Biotechnologie auf Gesellschaft und Politik, Policy-Forschung, vergleichende Politikwissenschaft sowie die Politik der EU und im transnationalen Raum.

Nach seinem Studium an der Uni Wien wurde Gottweis zunächst Assistent an der Uni Salzburg, wo er sich 1997 habilitierte. 1998 wurde er zum Professor an die Uni Wien berufen. Fellowships und Gastprofessuren absolvierte er unter anderem an der Harvard University, am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und an der Cornell University.

science.ORF.at/APA