Standort: science.ORF.at / Kategorie "Uniproteste 2009"

Universität in Salzburg nicht länger besetzt

Die Salzburger Studenten haben die Besetzung der Universität nun endgültig beendet. Damit können ab kommenden Montag wieder alle Lehrveranstaltungen planmäßig stattfinden.

Uniproteste 08.01.2010

Wieder Normalbetrieb im Audimax

Die Universität Wien öffnet heute nicht nur Hauptgebäude und Neues Institutsgebäude, sondern auch den größten Hörsaal des Landes, das Audimax.

Uniproteste 07.01.2010

Linzer Hörsaal-Besetzer übersiedeln

Die Hörsaal-Besetzer an der Linzer Johannes Kepler Universität übersiedeln. Sie haben vom Rektorat einen anderen Raum zur Verfügung gestellt bekommen.

Uniproteste 23.12.2009

Studenten stehen vor der verschlossenen Tür der Universität Wien, nach der Räumung des Audimax am 21.12.09.

Auch Lehrende mussten draußen bleiben

Die "Audimaxisten" mussten Montagfrüh ihre Geburtsstätte verlassen, in den kommenden zwei Wochen bleibt die Uni Wien gesperrt. Zumindest am ersten Tag betraf das nicht nur die Studierenden, sondern auch einige Vertreter des Lehrpersonals.

Universität Wien 21.12.2009

Besetzung der Uni Wien

Audimax der Uni Wien geräumt

Die rund zweimonatige Besetzung des größten Hörsaals Österreichs, des Audimax der Uni Wien, ist Montagfrüh beendet worden. Nachdem das Rektorat am Wochenende erneut "Sorgen um die Sicherheit" geäußert hatte, wurde um 6.30 Uhr die Polizei mit der Räumung beauftragt.

Studentenproteste 21.12.2009

Eingangstüre eines besetzten Hörsaales.

Wort des Jahres: "Audimaxismus"

Das Rennen um das österreichische Wort des Jahres 2009 ist geschlagen: "Audimaxismus" siegt vor "Kuschelkurs" und "Ungustlvermutung". "Analogkäse" wurde zum Unwort gewählt.

Sprache 10.12.2009

Studenten in einem überfüllten Hörsaal

Rekord bei Studierendenzuwachs

Während an vielen Unis weiter Proteste gegen die Studienbedingungen laufen, meldet das Wissenschaftsministerium einen Rekordzuwachs an Studenten. Mit dem gestrigen Ende der Inskriptionsfrist sind an österreichischen Unis rund 267.000 Studenten inskribiert.

hochschulen 01.12.2009

Ein Mann zählt Geld

Zur Theorie und Praxis der Buchhalteruniversität

"Exzellenz, Internationalisierung und Effizienz" heißen Schlagworte der Hochschuldebatte. Für den Physiker Karl Svozil versteckt sich dahinter ein Angriff auf die Freiheit und Unabhängigkeit von Forschung und Lehre. Neu sei dabei lediglich, dass dieser Angriff mit den Methoden der Buchhaltung und der Planwirtschaft erfolgt.

Uniproteste 30.11.2009

Umfrage: "Wertloser" Bachelor

Der akademische Titel Bachelor ist für die Mehrheit ein Studienabschluss ohne Wert, zeigt eine aktuelle Umfrage der Arbeiterkammer.

Bildung 26.11.2009

Uni-Besetzer geben nicht auf

Auch mehr als einen Monat nach Beginn der Proteste denken die Besetzer von mehreren Hörsälen an Universitäten in ganz Österreich nicht ans Aufgeben.

Studentenproteste 26.11.2009

ÖH stellt Hahn Ultimatum

Beim Hochschuldialog hat am Mittwoch laut Wissenschaftsminister Hahn (ÖVP) Konsens geherrscht: Bis Juni 2010 sollen zu den Problemen an den Universitäten in Arbeitsgruppen Empfehlungen für die Politik erarbeitet werden.

Uniproteste 26.11.2009

K.u.K.-Uniform ohne Inhalt

Aufklärung von oben oder Stillstand?

Bei den Protesten an den Unis gibt es einen seltenen Gleichklang vieler Professoren und Studenten. Obwohl auch er die Bologna-Reform für eine oktroyierte Aufklärung hält, kritisiert der Philosoph Herbert Hrachovec auch ihre Kritiker - vielleicht ist "europäischer Josephinismus" doch produktiver als Stillstand, meint er in einem Gastbeitrag.

Uniproteste 25.11.2009

Logo des Bologna-Prozesses

"So viele Bologna-Prozesse wie Universitäten"

"Bologna" steht in der Unidebatte für den Versuch, einen einheitlichen europäischen Hochschulraum zu schaffen. Eine der ersten Unis, die das dafür nötige Bachelor/Master/PhD-System eingeführt hat, war die Ruhr-Universität Bochum. Die entstehenden Schwierigkeiten und Tricks dagegen kennt die Theaterwissenschaftlerin Ulrike Haß.

Uniproteste 23.11.2009

"Internationaler Aktionstag" am Dienstag

Morgen soll es unter dem Motto "Education is NOT for SALE" weltweit Protestaktionen von Studenten geben. Dazu hat die Plattform "International Student Movement" im Rahmen der "Global Week of Action" (9. bis 18. November) aufgerufen.

Uniproteste 16.11.2009

Dekane: Unipolitik "völlig jämmerlich"

Unterstützung haben die Audimax-Besetzer nun von Dekanen der Universität Wien erhalten.

Uniproteste 13.11.2009